Visteon-Logo

Automotive | 2,945 Milliarden Dollar Umsatz

Beseitigung der Kosten für das Altsystem

DiNet-Integrationsnetzwerk

Lieferanten-Symbol

250

Die Zulieferer sind schneller als geplant

Kalander-Symbol

12 Wochen

Geliefert in weniger als

Übersicht

Um die mit einem ineffizienten Altsystem verbundenen Kosten zu eliminieren, beschloss Visteon, seinen deutschen B2B-Gateway-Dienst zu schließen, der die wichtige OFTP2-Konnektivität für die Anbindung seiner europäischen Lieferanten an sein internes MRP-System in den Vereinigten Staaten bereitstellte.

Visteon wollte sein bestehendes Altsystem durch eine zuverlässige und kosteneffiziente Lösung ersetzen, die die Umstellung von 250 Lieferanten auf ein brandneues System in nur 12 Wochen ermöglichen würde.

Übersicht Illustration

Vorteile

  • Sicherer Nachrichtenaustausch mit allen Handelspartnern über eine einzige, sichere und verwaltete Verbindung
  • Übertragung der Systeme vom stillgelegten Standort mit minimaler Störung oder Verlust des Geschäftsbetriebs
  • 250 Lieferanten rechtzeitig und vor dem Zeitplan umgesiedelt
  • Senkung der Infrastrukturkosten

Näherung

Konnektivität: Data Interchange empfahl sein DiNet-Integrationsnetz, um die Konnektivität zu den 250 Lieferanten mit sicherem EDI über das Internet mittels des OFTP2-Protokolls herzustellen.

Einbindung: Data Interchange leitete die Onboarding-Kampagne zur Kontaktaufnahme mit den Zulieferern von Visteon, um sicherzustellen, dass die erforderlichen nicht-EDI- und technischen Daten erfasst wurden. Anschließend führte Data Interchange Konnektivitätstests durch, um sicherzustellen, dass die Daten sicher und effizient über das Netzwerk und in verschiedenen EDI-Formaten ausgetauscht werden können.

Schlussfolgerung

Die Data Interchange-Lösung stellte sicher, dass Visteon mit all seinen Handelspartnern in verschiedenen Nachrichtenformaten über eine einzige, sichere und verwaltete Verbindung kommunizieren konnte. Die Implementierung der Lösung führte zu einer beträchtlichen Senkung der Infrastrukturkosten, was dazu beitrug, Ressourcen auf andere Kerngeschäftsbereiche umzuverteilen und die Produktivität des Unternehmens insgesamt zu steigern.

Data Interchange hat außerdem von Anfang an ein erstklassiges Projektmanagement an den Tag gelegt und die Systeme von Visteon von einem Standort transferiert, der gerade stillgelegt wurde, ohne dass es zu Geschäftsausfällen oder Unterbrechungen der normalen Geschäftsabläufe kam.

Durch die rechtzeitige und vorzeitige Umstellung von 250 Lieferanten auf DiNet konnte Data Interchange die Geschäftskontinuität sicherstellen, den Verlust von Handelspartnern verhindern und Raum für zukünftige Handelspartner innerhalb einer einzigen Lösung schaffen.

"Data Interchange hat erfolgreich eine neue OFTP2-Funktion eingeführt und 250 Lieferanten trotz schwieriger Fristen migriert. Eine wirklich bemerkenswerte Leistung!"

Iain Dilliway, Visteon

Visteon-Logo

Automotive | 2,945 Milliarden Dollar Umsatz

Ändern Sie Ihren Ansatz für das Lieferkettenmanagement

Sehen Sie, wie die fortschrittlichsten Lieferketten der Welt
heute von Data Interchange unterstützt werden.